Festspiel-Rückblick 2012


<<< zurück √úbersicht

Sonntag, 10. Juni 2012

V46
21.00 Uhr, Galgenbergschlucht Halle (Open-Air)
Abschlusskonzert mit Feuerwerk

Werke von G.F. Händel und G. Finzi

Musikalische Leitung: Jan Michael Horstmann
Peter Diebschlag (Tenor), Ragna Schirmer (Klavier)
Robert-Franz-Singakademie Halle
Staatskapelle Halle


So wie in jedem Jahr wartet man in Halle beim Abschlusskonzert der Händel-Festspiele traditionell auf die berühmte "Feuerwerksmusik" des halleschen Komponisten mit dem bereits legendären Musikfeuerwerk.
Im Konzert, das seit 1952 regelmäßig in der romantischen Galgenbergschlucht stattfindet, musizierte die Staatskapelle Halle unter Leitung des international renommierten Dirigenten Jan Michael Horstmann. Als besonderer Höhepunkt trat die Pianistin Ragna Schirmer auf, die für ihre Interpretation der Händel-Suiten 2009 den ECHO Klassik erhielt. "Man muss lange suchen, bis man ein vergleichbares Können antrifft, eine vergleichbare Persönlichkeit. Ragna Schirmer hat eine Menge zu erzählen." (Berliner Philharmoniker-Magazin) In der Galgenbergschlucht führte sie nun ein Arrangement für Klavier und modernes großes Orchester von Händels Orgelkonzert op. 7/1 auf.











Peter Diebschlag



Ragna Schirmer



In der atmosphärischen Naturkulisse der Galgenbergschlucht, wird das traditionelle Open-Air-Konzert sogar für Puristen zum Genuss.