Programm Händel-Festspiele 2013


<<< zurück Übersicht


Samstag, 8. Juni 2013

V12
19.30 Uhr, Georg-Friedrich-Händel HALLE
Giulio Cesare in Egitto HWV 17
(Konzertante Aufführung)
Oper von G.F. Händel

Musikalische Leitung: Ottavio Dantone
Solisten: Sonia Prina (Giulio Cesare), Maria Grazia Schiavo (Cleopatra),
Filippo Mineccia (Tolomeo), Paolo Lopez (Sesto), Marina De Liso (Cornelia), Sergio Foresti (Achilla), Benedetta Mazzucato (Nireno),
Enrico Marchesini (Curio)
Accademia Bizantina

Koproduktion der Händel-Festspiele Halle mit dem Teatro Comunale di Ferrara, dem Teatro Alighieri di Ravenna und dem Teatro Pavarotti di Modena.


Von Georg Friedrich Händels zahlreichen Opern ist Giulio Cesare in Egitto gewiss eine der beliebtesten. Das dürfte nicht zuletzt auch am Thema liegen, ist doch Julius Cäsars Landung in Ägypten 48 v. Chr. und seine damit einhergehende legendäre Liaison mit der schönen und geheimnisumwobenen Kleopatra einer der bekanntesten Stoffe der Antike. Auch Händel hat das Ränkespiel um Liebe, Rache, Macht, Eros und Politik beflügelt. Mit Ottavio Dantone und seiner Accademia Bizantina, von Kritikern seit Jahren als eines der führenden Ensembles historischer Aufführungspraxis gefeiert, sowie hochkarätigen Sängerpersönlichkeiten wie Sonia Prina und Maria Grazia Schiavo versprach diese Veranstaltung ein Ohrenschmaus der besonderen Art zu werden!









Ottavio Dantone



Maria Grazia Schiavo



Händel Halle HALLE