Programm Händel-Festspiele 2013


<<< zurück Übersicht


Sonntag, 9. Juni 2013

V16
15.00 Uhr, Konzerthalle Ulrichskirche
The Power of Music
Werke von G.F. Händel, H. Purcell, M. Green, W. Boyce u.a.

Musikalische Leitung: Michael Schneider
Solist: Julian Prégardien (Tenor)
La Stagione Frankfurt

In London formierte sich Ende des 17. Jahrhunderts eine "Musical Society" mit dem Ziel, jeweils am 22. November, dem Namenstag der Heiligen Cäcilia, Schutzpatronin der Musik, festliche Cäcilienoden aufführen zu lassen. Darin werden die Musik als solche und die Vorzüge bestimmter Musikinstrumente gepriesen. William Boyce Maurice Green, Henry Purcell und Georg Friedrich Händel schrieben entsprechende, farbig instrumentierte und lautmalerische Oden. Doch sind die Oden weit mehr als nur ein klingendes Instrumentenlexikon. In ihnen wird nicht zuletzt auch die Macht gepriesen, die die Musik auf die Menschen ausüben kann. Einen Streifzug durch diese phantasievolle, musikalische Oden-Literatur mit einigen der größten Hits sollte Michael Schneider mit La Stagione Frankfurt und dem Tenor Julian Prégardien bieten, der gerade erst in der Neuproduktion von Mozarts La finta giardiniera beim Festival d'Aix-en-Provence zu erleben war.










Michael Schneider



Julian Prégardien



Ulrichskirche Halle