Programm Händel-Festspiele 2013


<<< zurück Übersicht


Sonntag, 9. Juni 2013

V20
21.00 Uhr, Intecta-Kreativquartier, Lichthof
Saudade - Il lamento d'Orfeo

António Zambujo (Gesang, Gitarre)
Friederike Heumann (Viola da gamba)
Ricardo Cruz (Bass)

Portugiesischer Fado trifft auf die Musik des 17. Jahrhunderts, die Stimmung der
Saudade begegnet der Merry Melancholy der Barockzeit. Bei diesem spannenden Brückenschlag trifft Tradition auf Traditionelles und geht dabei neue Wege. Dieses Ausnahmekonzert wird von Ausnahmekünstlern gestaltet: Der Sänger António Zambujo zählt, seitdem er im Jahr 2002 mit dem Preis der besten neuen Fado-Stimme vom Radio Nova FM ausgezeichnet wurde, zu den profiliertesten Fado-Interpreten seiner Generation. Mittlerweile gastiert er nicht nur in den wichtigen Fado-Zentren Portugals, sondern Konzertreisen führten ihn u. a. auch nach Brasilien, in die USA, nach Paris und London. Fünf Alben, teilweise prämiert als "Top of the World Album", sind bis heute erschienen. Begleitet wird er vom Bassisten Ricardo Cruz und der Gambistin Friederike Heumann, die sowohl als Solistin brillierte, aber auch in renommierten Barockensembles wie Hesperion XXI und Le Concert des Nations, Les Arts Florissants und Concerto Vocale musiziert.







António Zambujo



Friederike Heumann



Intecta-Kreativquartier, Lichthof