Programm Händel-Festspiele 2013


<<< zurück Übersicht


Montag, 9. Juni 2014 (Pfingsten)

V22
14.30 Uhr, Goethe-Theater Bad Lauchstädt
Riccardo Primo HWV23
Oper von G.F. Händel

Musikalische Leitung: Wolfgang Katschner
Regie: Elmar Fulda
Solisten des Weimarer Meisterkurses für Barockoper 2014 der Musikhochschule
Franz Liszt, Weimar
Lautten Compagney Berlin

Aufführung nach der Hallischen Händel-Ausgabe in italienischer Sprache.

Eine Produktion der Händel-Festspiele, des Weimarer Meisterkurses für
Barockoper und der Lautten Compagney Berlin.


Nach den gefeierten Festspiel-Produktionen von Händels "Serse" und "Rinaldo" präsentieren Wolfgang Katschner und seine Lautten Compagney nun gemeinsam mit dem Regisseur Elmar Fulda ihre Sicht auf "Riccardo Primo", eine der Opern Händels, dessen musikalische Schönheiten dem Publikum noch wenig bekannt sind. Mit dem Titelhelden, Richard Löwenherz, steht eine der schillerndsten Gestalten des Mittelalters im Mittelpunkt des Werks. Wie bereits Händels zuvor komponierte Opern "Alessandro" und "Admeto" wurde auch "Riccardo Primo" zu einem Sängerfest. Bei der Uraufführung am 11. November 1727 sangen mit den Primadonnen Francesca Cuzzoni und Faustina Bordoni sowie dem Kastraten Senesino in der Titelpartie drei der berühmtesten Opernstars seiner Zeit. Zudem huldigte Händel mit dem Aufgreifen des Stoffes dem im Juni 1727 inthronisierten König Georg II.


Weitere Aufführungen am 7. Juni [...] und am 8. Juni [...]


BUSTRANSFER
Halle - Bad Lauchstädt, ab Hallmarkt 13.30 Uhr
Bad Lauchstädt - Halle, 15 Min. n. Veranstaltungsende


BUSTICKET
pro Fahrt 8 €, begrenzte Platzkapazität,
nur im Vorverkauf in Verbindung
mit der Eintrittskarte erhältlich



KARTENPREISE
Kategorie 1: 65 €
Kategorie 2: 55 €
Kategorie 3: 25 € (Hörplätze)







Richard Löwenherz aus einer Handschrift des 12. Jahrhunderts



Wolfgang Katschner, Lautten Compagney Berlin



Goethe-Theater Bad Lauchstädt