Programm Händel-Festspiele 2013


<<< zurück Übersicht


Freitag, 7. Juni 2013

V3
17.00 Uhr, Marktkirche zu Halle
Messiah HWV56
Oratorium von G.F. Händel

Musikalische Leitung: Paul Dombrecht
Solisten: Mhairi Lawson (Sopran), Clint van der Linde (Alt),
Charles Daniels (Tenor), Huub Claessens (Bass)
Cor de Cambra del Palau de la Música Catalan
Il Fondamento

Traditionell findet am zweiten Festspieltag die Aufführung von Händels bekanntestem Oratorium, der "Messiah", in der Taufkirche des Komponisten statt. In diesem Jahr sollte der Oboist und Dirigent Paul Dombrecht mit seinem Ensemble Il Fondamento seine Sichtweise des berühmten Werkes vorstellen. Seit Jahrzehnten zählen die Musiker zu den europäisch führenden Vertretern der vielfach beachteten "flämischen Schule" historischer Aufführungspraxis. Die Reputation belegen zahlreiche CD-Einspielungen und die rege Konzerttätigkeit bei international bedeutenden Musikfesten. Besondere Spannung versprach die Zusammenarbeit mit dem katalanischen Kammerchor des Palau de la Música Catalana, dem der Fernsehsender Arte im Jahr 2011 eine eigene Sendung widmete.









Paul Dombrecht



Fotolithographisches Faksimile des Messiah-Autograph



Marktkirche zu Halle
1685 wurde Georg Friedrich Händel in dieser Kirche getauft.