Festspiel-Rückblick 2011

<<< zurück

Donnerstag, 9. Juni 2011

V32
19.00 Uhr, Konzerthalle Ulrichskirche
Konzert Orchestra of the Age of Enlightenment
Werke von G.F. Händel

Musikalische Leitung: Alison Bury (Violine)
Elin Manahan-Thomas (Sopran)
Orchestra of the Age of Enlightenment

Erstmals trat das berühmte Londoner Orchestra of the Age of Enlightenment (OAE), das auf historischen Instrumenten musiziert, in Halle auf, zu dessen Prinicipal Artists seit den frühen 1990er Jahren u.a. Sir Simon Rattle zählt. Bereits bei seiner Gründung Mitte der 1980er Jahre entschieden sich seine Mitglieder, ohne festen Dirigenten zu arbeiten. Als Principal Artists wirken neben Rattle auch Iván Fischer und Vladimir Jurowski, während Frans Brüggen, Sir Charles Mackerras und Sir Roger Norrington als Emeritus Conductors gelistet sind. In der Presse wird das Ensemble hoch gelobt. So schrieb ein britischer Kritiker: "Das OAE ist ganz einfach eines der feinsten Ensembles, das auf historischen Instrumenten spielt (…) Das Spiel war herrlich raffiniert und übersprudelnd".
Mit einem Händel-Programm präsentierte sich das viel gelobte Orchester gemeinsam mit der jungen Sopranistin Elin Manahan Thomas, die mehrfach mit führenden britischen Musikern und Ensembles arbeitete wie Sir John Eliot Gardiner, The Sixteen und Gabrieli Consort.





Elin Manahan-Thomas



Orchestra of the Age of Enlightenment