Festspiel-Rückblick 2011

<<< zurück

Sonntag, 12. Juni 2011 (Pfingssonntag)

V50
21.00 Uhr, Galgenbergschlucht Halle
Abschlusskonzert mit Feuerwerk
Werke von J. Brahms und G.F. Händel

Musikalische Leitung: Howard Arman
Solisten: Klaudia Zeiner (Alt), Sebastian Reim (Tenor), Felix Plock (Bariton), Matthias Hoffmann (Bass)
MDR Rundfunkchor
MDR Sinfonieorchester

Kooperation der Händel-Festspiele mit dem MDR

So wie alle Besucher der Last Night of the Proms auf Edward Elgars Marsch aus "Pomp and Circumstance" und auf "Rule Britannia" warten, genauso wartet man in Halle beim Abschlusskonzert der Händel-Festspiele traditionell auf die berühmte Feuerwerksmusik des halleschen Komponisten. In diesem Jahr wurde das seit 1952 regelmäßig in der romantischen Galgenbergschlucht stattfindende Konzert durch den herausragenden MDR Rundfunkchor und das MDR Sinfonieorchester unter Leitung des englischen Dirigenten Howard Arman gestaltet. Ein großartiges Feuerwerk in der musikalischen Darbietung, aber auch mit Raketen, die ihre Leuchtfunken über der Schlucht versprühten, war vorprogrammiert.




Howard Arman



In der atmosphärischen Naturkulisse der Galgenbergschlucht, wird das traditionelle Open-Air-Konzert sogar für Puristen zum Genuss.