Programm Händel-Festspiele 2014


<<< zurück Übersicht


Sonntag, 8. Juni 2014

V16
16.00 Uhr, Weißenfels, Schlosskirche St. Trinitatis
Mr. Handel's Trumpeters
Englische Trompetenmusik des 17. und 18. Jahrhunderts

Musikalische Leitung: Johann Plietzsch
Barocktrompeten Ensemble Berlin (auf historischen Instrumenten)


Strahlende, barocke Trompetenklänge – wo sie erschallten, waren die Mächtigen nicht fern. Das erste Repräsentationsinstrument der Kaiser, Könige und Fürsten verdankte seine Sonderstellung seiner immensen militärischen Wichtigkeit: Kein Krieg konnte ohne Trompeter geführt, kein Hofstaat ohne ihre Mitwirkung sinnvoll organisiert werden. Auch wenn England aufgrund seiner Insellage in der europäischen Geschichte und Musikgeschichte eine gewisse Sonderrolle einnahm, konnte es sich dieser Wichtigkeit nicht entziehen. So beschäftigte das englische Königshaus neben seinen Hofmusikensembles auch ein großes Trompeter-Korps.








Johann Plietzsch



Schlosskirche St. Trinitatis

Die Fürsten von Weißenfels bauten als Lutheraner nach dem 30jährigen Krieg in ihr Schloß auch eine prächtige Schloßkirche und sorgten für eine Blüte  lutherischer Kirchenmusik, Dichtung und Lehre in Weißenfels.