Programm Händel-Festspiele 2014


<<< zurück Übersicht


Montag, 9. Juni 2014 (Pfingsten)

V21
11.00 Uhr, Georg-Friedrich-Händel Halle
Il Parnasso in Festa HWV 73
Serenata von G.F. Händel

Musikalische Leitung: Andrea Marcon
Solisten: Carlos Mena, María Espada, Ismael Arroniz
La Cetra Vokalensemble Basel
La Cetra Barockorchester Basel


Das 1999 gegründete La Cetra Barockorchester Basel setzt sich aus hochspezialisierten Musikern, die zumeist Absolventen der Schola Cantorum Basiliensis, der schweizerischen "Kaderschmiede" der Alten Musik sind, zusammen. Mit La Cetra betrat ein Ensemble die internationale Bühne, von dem sich rasch zeigte, dass es sich unter die Spitzenorchester der historisch orientierten Musikpraxis einreihen konnte. Erfolge bei wichtigen internationalen Festivals und eine Vielzahl von Rundfunk- und CD-Produktionen dokumentieren eindrücklich den dynamischen Aufstieg des jungen Orchesters. Für die Aufführung der Serenata "Il Parnasso in festa" mit Solisten, Chor und Orchester, die Händel anlässlich der Hochzeitsfeierlichkeiten der englischen Princess Royal Anne, Tochter König Georg II., mit dem Prinzen Wilhelm von Oranien 1734 schrieb, arbeitet das Orchester mit führenden, internationalen Sängern der Barockmusik zusammen. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Andrea Marcon, der in führenden Opernhäusern und Festivals wie den Salzburger Festspielen Barockopern u.a. von Monteverdi, Vivaldi und Händel leitete und darüber hinaus namhafte Sinfonieorchester wie die Berliner Philharmoniker in die besondere Spielweise barocker Musik einführte. Im Jahr 2014 wird er als Dirigent einer neuen Opernproduktion beim renommierten Festival d'Aix-en-Provence debütieren.







Andrea Marcon



Carlos Mena



María Espada



Georg Friedrich Händel-Halle