Programm Händel-Festspiele 2014


<<< zurück Übersicht


Montag, 9. Juni 2014 (Pfingsten)

V24
17.00 Uhr, Marktkirche zu Halle
Coronation Anthems
Werke von C. Ph. E. Bach, J. Ch. Bach und G.F. Händel

Musikalische Leitung: Laurence Cummings (Cembalo)
NDR Chor
Einstudierung: Philipp Ahmann
FestspielOrchester Göttingen

In Kooperation mit den Händel-Festspielen Göttingen


Händels erster Auftrag, den er als englischer Staatsbürger entgegen nahm, war die Komposition der Krönungsmesse des neuen Herrschers Georg II., die in Westminster Abbey abgehalten wurde. Er verdankt diesen Auftrag auch seiner offiziellen Ernennung zum "Composer of Musick for his Majesty's Chapel Royal" am 25.02.1723. Der festliche Charakter der Musik mit seinen mächtigen Chorpassagen und der repräsentativen Orchesterbesetzung machten die Anthems auch nach der Krönung zu höchst populären Werken. Laurence Cummings ist seit 2011 Künstlerischer Leiter der Göttinger Händel-Festspiele. Sein Fazit zu Händels Musik: "Händel ist einfach brillant, er hat diesen unglaublichen rhythmischen Drive, und er berührt die Seele". Das aus Spezialisten der historischen Aufführungspraxis aus namhaften Orchestern zusammengestellte FestspielOrchester Göttingen wird besonders wegen seines großen Farbenreichtums und seines leichten, federnden, sinnlichen Klangs geschätzt.


EINFÜHRUNGSVORTRAG

16.00 Uhr, Händel-Haus, Glashalle
Dr. Erik Dremel, Theologische Fakultät
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
(Eintritt frei)








Laurence Cummings



Philipp Ahmann



Marktkirche zu Halle