Programm Händel-Festspiele 2014


<<< zurück Übersicht


Mittwoch, 11. Juni 2014

V29
19.00 Uhr, Oper Halle
Almira HWV 1

Oper von G.F. Händel u. a.

Musikalische Leitung: Andreas Spering
Inszenierung: Axel Köhler
Bühnenbild: Frank Philipp Schlößmann
Kostüme: Katharina Weißenborn
Solisten: Ines Lex (Almira), Yeree Suh (Edilia), Roland Schubert (Consalvo), Susanne Ellen Kirchesch (Bellante), Robert Sellier (Fernando), Björn Christian Kuhn (Tabarco), Christian Zenker (Osman), Ki-Hyun Park (Raymondo)

Aufführung nach der Hallischen Händel-Ausgabe

In Koproduktion mit der Oper Halle


"Als es Händel aus Halle weg an die Hamburger Gänsemarktoper trieb, herrschte dort ein Unterhaltungsstil fürs Bürgertum vor, dem sich der kaum 20-Jährige souverän anzupassen vermochte. Kurze, meist deutsche Arien, ein unterhaltsamer Plot mit den bewährten Komödienzutaten Liebe, Eiversucht, Missverständnis, auf den letzten Drücker enthüllte hohe Geburt und eine Portion barocker Slapstick – und fertig ist das Opernvergnügen. Axel Köhler hat es auf Frank Philip Schlößmanns zwischen Thronsaal, Spielsalon und Liebesgarten wechselnder Drehbühne mit seinem spielfreudigen Personal bestens drauf, den Unterhaltungseffekt auch den Hallensern von heute zu vermitteln." (Roberto Becker, Neues Deutschland, 2013)









Almira - Königin von Kastilien
Szenenfoto



Almira - Königin von Kastilien
Szenenfoto



Oper Halle