Programm Händel-Festspiele 2014


<<< zurück Übersicht


Donnerstag, 12. Juni 2014

V32
19.30 Uhr, Konzerthalle Ulrichskirche
Festkonzert mit Julia Lezhneva
und Giovanni Antonini


Werke von G.F. Händel und F. Geminiani

Musikalische Leitung: Giovanni Antonini
Solistin: Julia Lezhneva
Il Giardino Armonico


Noch nie war Barockmusik so frisch und voller Esprit: Seit beinahe dreißig Jahren geben Giovanni Antonini und sein Ensemble den Ton in der Alte-Musik-Szene an. Die vielfach preisgekrönten und Maßstäbe setzenden Einspielungen der hochkarätigen Musiker aus Italien haben den Umgang mit der Barockmusik geradezu revolutioniert und lassen die Musik Händels und Zeitgenossen in einem völlig neuen, spannenden, ja modernen Licht erscheinen. Als versiertes Orchester agiert es im Festkonzert mit der russischen Sopranistin Julia Lezhneva. Sie ist eine echte Entdeckung. Gerade mal 24 Jahre alt, zählt sie bereits zu den international gefragten Opern- und Konzertsängerinnen und erhielt als beste Nachwuchskünstlerin (Gesang) 2013 den ECHO Klassik. Ein internationaler Shooting-Star, der nun in Halle debütiert.








Julia Lezhneva



Giovanni Antonini



Konzerthalle Ulrichskirche