Programm Händel-Festspiele 2015


<<< zurück Übersicht


Dienstag | 9. Juni 2015

V29
19.00 Uhr | Franckesche Stiftungen, Freylinghausen-Saal
Faustina Bordoni

Werke von A. Bononcini, D. Sarro, F. Mancini u. a.

Musikalische Leitung: Antonio Florio
Solistin: Roberta Invernizzi (Sopran)
I Turchini

Mit freundlicher Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung
gemeinsam mit der Saalesparkasse.



Die Mailänder Sopranistin Roberta Invernizzi begeistert seit Jahren ihr Publikum in ganz Europa, zuletzt bei den Händel-Festspielen 2014. Im Konzert war sie Faustina Bordoni, die "Primadonna assoluta" des 18. Jahrhunderts. Es erkllangen Arien aus den Opern ihrer italienischen Zeit. 1697 in Venedig geboren, Ehefrau von Johann Adolf Hasse, verzauberte sie ihr Publikum ebenso wie Komponisten mit ihrer frappierenden Virtuosität und dramatischen Gestaltungskunst. I Turchini ist eines der führenden Orchester der Alte-Musik-Szene Italiens und unter der Leitung von Antonio Florio erwiesen sie sich als ausgewiesene Kenner für dieses teils noch unbekannte Opernrepertoire.









Roberta Invernizzi



Antonio Florio



Franckesche Stiftungen, Freylinghausen-Saal