Programm Händel-Festspiele 2015


<<< zurück Übersicht


Sonntag | 14. Juni 2015

V48
14.30 Uhr | Goethe-Theater Bad Lauchstädt
Semiramide HWV A8

Opern von L. Vinci und G.F. Händel

Musikalische Leitung: Rubén Dubrovsky
Inszenierung / Ausstattung: Francesco Micheli
Solisten: Çigdem Soyarslan (Semiramide), Gan-ya Ben-Gur Akselrod
(Tamiri), Andrew Owens (Scitalce), Rupert Enticknap (Mirteo), Igor
Bakan (Ircano), Gaia Petrone (Sibari), Alessio Calciolari (Nino)
Bach Consort Wien
Produktion Theater an der Wien

Mit freundlicher Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung
für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen
Bundestages.



Das Bach Consort Wien unter Leitung des Argentiniers Rubén Dubrovsky wird von der Presse für seine "konzeptionelle Klarheit" und zugleich "mitreißende Virtuosität" gefeiert. Mehrfach begeisterten sie das Publikum der Händel-Festspiele Halle mit ihren Auftritten. Nun ist das Ensemble mit einer barocken Wiederentdeckung im historischen Goethe-Theater zu erleben. Semiramide ist ein so genanntes Opern-Pasticcio, das Händel 1733 in London zusammenstellte. Es basiert vornehmlich auf der Musik Leonardo Vincis. Nahezu sämtliche Rezitative schrieb Händel neu und komponierte einige Arien der Vorlage für seine Sänger um. Als Produktion des renommierten Theaters an der Wien kommt ein "fesselndes Stück Musiktheater" nach Halle,"bei dem ein hochdramatisches Libretto aus der Feder Pietro Metastasios in ein mitreißendes musikalisches Gewand gekleidet ist." (Lena Draic, Wiener Zeitung 24.09.2013)


Weitere Aufführungen am 12. Juni [...] und am 13. Juni [...]


BUSTRANSFER
Halle - Bad Lauchstädt, ab Hallmarkt 13.30 Uhr
verkauft
Bad Lauchstädt - Halle, 15 Min. n. Veranstaltungsende
verkauft


BUSTICKET
pro Fahrt 8 €, begrenzte Platzkapazität,
nur im Vorverkauf in Verbindung
mit der Eintrittskarte erhältlich



KARTENPREISE
Kategorie 1: 70 €
Kategorie 2: 55 €
Hörplatz: 25 €







Çigdem Soyarslan



Gan-ya Ben-Gur Akselrod



Rubén Dubrovsky



Auch nach mehr als 200 Jahren ist das Goethe-Theater ein geistiges und kulturelles Zentrum, dessen Ausstrahlung jährlich zahlreiche Besucher fasziniert.