Programm Händel-Festspiele 2016


<<< zurück Übersicht


Sonntag, 5. Juni 2016

V28
11.00 Uhr | Franckesche Stiftungen, Freylinghausen-Saal
Songs in other Words
Werke von G.F. Händel, G. Ph. Telemann, R. V. Williams,
J. S. Bach, J. Motschmann, A. Vivaldi, J. Duphly, C. Meijering,
K. Ince und Michael Nyman

Spark

In Kooperation mit den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen


Spark zählt zu den Senkrechtstartern der internationalen Klassikszene. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das 2007 gegründete Ensemble vom exotischen Geheimtipp zu einem der vielversprechendsten Musikformation der jungen Generation entwickelt. Gleich ihr erstes Album "Downtown Illusions" erhielt 2011 einen ECHO Klassik (Klassik ohne Grenzen). Virtuos und völlig unverkrampft bewegen sich die Künstler zwischen den verschiedensten musikalischen Welten und kombinieren klassische Meister mit zeitgenössischer Avantgarde, Minimal Music, packenden Rhythmen und Filmmusik.







Vincenzo Capezzuto
Ensemble Spark
© Agentur



Franckesche Stiftungen, Freylinghausen-Saal
© Pressefoto