Programm Händel-Festspiele 2016


<<< zurück Übersicht


Samstag, 11. Juni 2016

V48
19.30 Uhr | Konzerthalle Ulrichskirche
Festkonzert mit Anna Prohaska
und Giovanni Antonini

Dido & Cleopatra
Werke von H. Purcell, F. Cavalli, J. A. Hasse, G.F. Händel u.a.

Musikalische Leitung: Giovanni Antonini
Solistin: Anna Prohaska (Sopran)
Il Giardino Armonico

Mit freundlicher Unterstützung der GP Günter Papenburg AG


Mit gleich zwei ECHO Klassik-Preisen wurde Il Giardino Armonico 2015 ausgezeichnet. Die Interpretationen des Ensembles unter Leitung von Giovanni Antonini, vor allem die Konzepte und Lesart der Musik, machen die Aufführungen so besonders. Darüber hinaus begeistern die Musiker allesamt durch ihre souveräne Virtuosität, die ausreichend Raum für mitreißende Spielfreude und kreatives Musizieren lässt. Mit Anna Prohaska steht dem Ensemble eine Sängerin von internationalem Format an der Seite, die in den letzten Jahren u.a. an der Mailänder Scala, der Staatsoper Berlin, der Royal Opera London und bei den Salzburger Festspielen auftrat sowie im Sommer 2015 als Morgana in der "Alcina"-Produktion in Aix-en-Provence zu erleben war. Ihre Natürlichkeit ist verblüffend. Divenhaftigkeit ist der jungen Sopranistin, die von der Presse gerne mal als "neue Netrebko" gefeiert wird, fremd.








Anna Prohaska
Anna Prohaska
© Harald Hoffmann/DG


David Ellis
Giovanni Antonini
© Decca | David Ellis



Ulrichskirche
© Pressefoto