Programm Händel-Festspiele 2016


<<< zurück Übersicht


Sonntag, 12. Juni 2016

V52
21.00 Uhr | Galgenbergschlucht (Open-Air)
Abschlusskonzert mit Feuerwerk
Anlässlich 900 Jahre Stadtsingechor Halle

Werke von C. Monteverdi, W. Hayes, L. van Beethoven,
C. Saint-Saens, M. Ravel und G.F. Händel

Musikalische Leitung: Jan Michael Horstmann
Solisten: Solisten der St. Florianer Sängerknaben (Sopran),
Alois Mühlbacher (Alt), Markus Stumpner (Tenor)
St. Florianer Sängerknaben, Knabenchor Hildesheim,
Stadtsingechor zu Halle
Staatskapelle Halle

Mit freundlicher Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung
gemeinsam mit der Saalesparkasse


Schlussakkord – mit Händels "Feuerwerksmusik" und Feuerwerk endeten die Händel-Festspiele auch 2016. Unter der Leitung von Jan Michael Horstmann erklangen Werke von C. Monteverdi, M. Ravel, C. Saint-Saens, L. van Beethoven, W. Hayes und natürlich G.F. Händel. Der Stadtsingechor zu Halle, der 2016 sein 900-jähriges Bestehen feiert, sang erstmals mit den St. Florianer Sängerknaben und dem Knabenchor Hildesheim. Im Mittelpunkt des Konzertes stand die gemeinsame Aufführung des "Foundling Hospital Anthem", das G.F. Händel 1749 für ein Wohltätigkeitskonzert dieser Einrichtung schrieb, und das mit dem berühmten "Halleluja" endet.







Jan Michael HorstmannJan Michael Horstmann
© Thomas Ziegler


Steven Devine
Der Galgenberg ist die höchste Erhebung im Stadtgebiet und bietet dadurch einen hervorragender Blick über Halle und Umgebung
© Thomas Ziegler