Programm Händel-Festspiele 2017


<<< zurück Übersicht


Sonntag, 4. Juni 2017 Pfingstsonntag

V27
19.30 Uhr | Konzerthalle Ulrichskirche
Festkonzert mit Sonia Prina: Ombra cara
Arien aus Opern von G. F. Händel

Musikalische Leitung: George Petrou
Solistin: Sonia Prina (Alt)
Armonia Atenea

Mit freundlicher Unterstützung der GP Günter Papenburg AG


"Ombra cara" – "Geliebter Schatten", die berühmte Arie aus Händels"Radamisto" steht exemplarisch für das Konzert. Die herausragende italienische Altistin Sonia Prina bringt mit ihrer anschmiegsamen Stimme virtuose Bravour-, aber auch lyrische und tief emotionale Arien aus Opern des halleschen Komponisten auf die Bühne. Kaum eines der bedeutenden Opernhäuser in Europa, Südamerika und Japan, Festspiele wie die in Salzburg, Glyndebourne, Maggio Musicale Fiorentino oder die Festtage Alter Musik in Innsbruck möchten in ihrem Repertoire der barocken Opern und Konzerte auf diese Sängerin verzichten. Musikalisch begleitet wird diese einzigartige Altistin von international gefeierten Spezialisten der Barockmusik, die in den letzten Jahren auch bei den Händel-Festspielen in Halle für Furore sorgten: George Petrou führte mit seinem Ensemble Armonia Atenea zwei szenische Händel-Opernproduktionen in Bad Lauchstädt auf und wurde vom Publikum stets mit Standing Ovations bedacht.


KARTENPREISE
Kategorie 1: 55 €
Kategorie 2: 45 €
Hörplatz: 25 €






Sonia Prina
© Ilias Sakalak



George Petrou
© Ilias Sakalak



Armonia Atenea
© Pappas



Konzerthalle Ulrichskirche
© Archiv