Programm Händel-Festspiele 2017


<<< zurück Übersicht


Sonntag, 11. Juni 2017

V53
17.00 Uhr | Steintor Halle
Deutsche Messe (Uraufführung )
Musik von S. Heucke und G. F. Händel

Musikalische Leitung: Steven Sloane
Solisten: Juliane Banse (Sopran), Birgit Remmert (Mezzosopran),
Tilman Lichdi (Tenor), Michael Nagy (Bass)
Rundfunkchor Berlin
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Im Rahmen von "Luther 2017 – 500 Jahre Reformation"
In Kooperation mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin



Anlässlich von 500 Jahren Reformation kommt unter der Leitung von Steven Sloane eine ökumenische Uraufführung heraus: Der Protestant Stefan Heucke hat den vom Katholiken Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages und Schirmherr der Händel-Festspiele 2014, neu ins Deutsche übersetzten Text des "Ordinarium Missae" vertont. In seinen Übersetzungen versucht Norbert Lammert wichtige Akzente zu setzen und Bekanntes behutsam infrage zu stellen. Der expressive Komponist und Musiker Stefan Heucke schöpft in seinen Werken oft aus der Tradition und schafft so Neues. Aus den Texten heraus entwickelt der Tonsetzer – im wahrsten Sinne des Wortes – fesselnde Klangvisionen von großer Kraft. Zur Einstimmung auf diese spannende musikalische Begegnung im Rahmen des Reformationsjubiläums erklingt Händels monumentales Coronation Anthem "The King shall rejoice".







Steven Sloane
© UdK Berlin