Programm Händel-Festspiele 2017


<<< zurück Übersicht


Sonntag, 11. Juni 2017

V54
21.00 Uhr | Galgenbergschlucht (Open-Air)
Abschlusskonzert mit Feuerwerk

Werke von G. F. Händel, W. A. Mozart und E. Elgar
Musikalische Leitung: Jan Michael Horstmann
Universitätschor Halle "Johann Friedrich Reichardt"
Rundfunkjugendchor Wernigerode
Staatskapelle Halle


So wie in jedem Jahr wartet man in Halle beim Abschlusskonzert der Händel-Festspiele traditionell auf die berühmte "Feuerwerksmusik" des halleschen Komponisten mit dem bereits legendären Musikfeuerwerk. Im Konzert, das seit 1952 regelmäßig in der romantischen Galgenbergschlucht stattfindet, musiziert die Staatskapelle Halle unter Leitung von Jan Michael Horstmann. Von Elgars "Pomp and Circumstance" bis zu Händels "Hallelujah" birgt das Programm weitere prachtvolle Kostbarkeiten: Erstmalig sind Teile aus dem Oratorium"Tobit", einem Pasticcio aus Werken Händels, das von John Christopher Smith um 1764 zusammengestellt wurde, zu hören.





Jan Michael HorstmannJan Michael Horstmann
© Thomas Ziegler



Steven Devine
Der Galgenberg ist die höchste Erhebung im Stadtgebiet und bietet dadurch einen hervorragender Blick über Halle und Umgebung
© Thomas Ziegler