Programm Händel-Festspiele 2018


<<< zurück


Freitag | 8. Juni 2018
40 19.30 Uhr | Konzerthalle Ulrichskirche
Festkonzert mit Max Emanuel Cenčić:
Rivalen Rivalen: Händel - Propora


Musikalische Leitung: George Petrou
Solist: Max Emanuel Cencic (Countertenor)
Armonia Atenea


Als einer der renommiertesten Countertenöre unserer Zeit beeindruckt Max Emanuel Cencic "durch vokale Jonglier- und Zauberkünste, mehr noch durch seine souveräne Gestaltung. Seine Stimme ist mit den Jahren etwas schwerer und runder geworden, hat dramatische Kraft gewonnen und dennoch die Leichtigkeit und Eleganz für die Koloraturen behalten." (FonoForum, Januar 2016)

2017 feiert der Sänger sein 35-jähriges Bühnenjubiläum: Seine Karriere begann als Wiener Sängerknabe. In Halle war er das erste Mal 1996 zu den Händel-Festspielen in einem Festkonzert zu hören, seitdem ist der charismatische Sänger regelmäßig zu Gast. 2018 stellt er Arienbesonderheiten aus Opern von G. F. Händel und N. Porpora, den Opernrivalen aus dem London der 1730er Jahre, gegenüber.

Mit George Petrou, der die Alte-Musik-Bewegung in den letzten Jahren maßgeblich vorangetrieben hat, gastiert zum wiederholten Male das Orchester Armonia Atenea in Halle. Es ist bekannt für leidenschaftliches und virtuoses Musizieren.


KARTENPREISE
1. Kategorie: 55 €
verkauft
2. Kategorie: 40 €
3. Kategorie: 25 €








Max Emanuel Cencic
Max Emanuel Cencic
© Anna Hoffmann


Armonia Atenea
Armonia Atenea
© Pappas


George Petrou
George Petrou
© Ilias Sakalak



Konzerthalle Ulrichskirche