Programm Händel-Festspiele 2018


<<< zurück


Samstag | 9. Juni 2018
44 14.00 Uhr | Händel-Haus, Kammermusiksaal
Au clair de la lune oder
Die Farben der Nacht

Ein poetisches Märchen
mit Musik und Puppentheater
für Kinder ab 7 Jahre

Idee: Sarah Schenke (Erzählerin)
Frank Schenke (Darsteller)
Christoph Schenker (Violoncello)


Columbine ist Wäscherin. Pierrot ist Bäcker. Sie leben in einer reinen, weißen Welt. Columbine arbeitet tagsüber und liebt die Sonne, die Blumen, die Fröhlichkeit, aber nicht den Pierrot – denn der arbeitet nachts und im Backofen ist es ebenso finster. Pierrot dagegen liebt die Nacht, den Mond und … Columbine! Da kommt eines Tages Harlekin, der Häusermaler, ins Dorf mit all seinen bunten Farben …

Aber ist die Nacht wirklich schwarz? Welche Farbe hat der Ofen, wenn darin frisches Brot backt? Und wie lange halten Harlekins Farben Wind und Wetter aus?

Eine Geschichte um Schein und Sein, um Ängste und Hoffnungen, um Unterschiede und ihre Überwindung und um Toleranz.




KARTENPREISE
1. Kategorie: 10 €
Kinder: 5 €
freie Platzwahl








DJ Brezel Göring
Frank Schenke
© Gert Mothes



Händel-Haus
Ein Fest für die ganze Familie
© Stiftung Händel-Haus