Programm Händel-Festspiele 2019


<<< zurück


Samstag | 08. Juni 2019

V33 16.00 Uhr | Leopoldina, Festsaal
Seconda Donna
Alt-Arien von G. F. Händel und A. Vivaldi

Musikalische Leitung: Robin Peter Müller (Violine) //
Solistin: Julia Böhme (Alt)
La Folia Barockorchester




In der Oper finden immer nur die Primadonnen, die zentralen Heldinnen, die besondere Beachtung, wohingegen die „Seconde Donne“ in ihren Schatten stehen. Dabei haben Komponisten wie Händel wohl eine besondere Zuneigung zu den „Frauen im Schatten“ gehabt. Sie sind nicht nur Garanten für dramatischste Entwicklungen der Handlung, sondern sie wurden auch mit atemberaubend schönen Arien bedacht, mal klagend, mal sinnierend, mal voller
Rachsucht und Wut. Und sie sind in den tiefen Lagen weiblicher Alt-Stimmen und den damit verbundenen Ausdrucksspektren das Gegenkonzept zu den artifiziellen Sopranen und Kastraten. Nun bekommt die „Seconda Donna“ in der Interpretation von Julia Böhme ihren großen Auftritt bei den Händel-Festspielen.

Die Altistin ist in Halle bestens bekannt: Sie wurde in den vergangenen Jahren in den szenischen Produktionen „Arminio“ und „Sosarme“ in der Oper Halle und im letzten Jahrgang im „Parnasso in festa“ in Bad Lauchstädt gefeiert.


KARTENPREISE
30 €









Julia Böhme
Julia Böhme
© privat



La Folia Barockorchester
La Folia Barockorchester
© privat




Leopoldina Halle
© Stiftung Händel-Haus