Händel im Herbst 2018



Um die Musik von Georg Friedrich Händel in Halle genießen zu können, muss man nicht immer auf die "großen" Festspiele warten. Ein ganz außergewöhnliches und faszinierendes Konzertprogramm wird im Rahmen der "Kleinen Händel-Festspiele" vom 28. bis zum 01. Dezember 2019 angeboten.
Sichern Sie sich bereits jetzt Ihre Karten und die besten Plätze.


Programmüberblick



Donnerstag | 28. November 2019
01 19.30 Uhr | FRANCKESCHE STIFTUNGEN, FREYLINGHAUSEN-SAAL
"HERCULES" HWV 75
Pasticcio aus Hercules-Vertonungen von G. F. Händel („The Choice of Hercules“
HWV 69) und J. S. Bach („Lasst uns sorgen, lasst uns wachen“ BWV 213)

Musikalische Leitung: Clemens Flämig
Solisten: Christina Roterberg (Sopran), Susanne Langner (Mezzosopran),
Kaspar Kröner (Altus), Tobias Hunger (Tenor)
Stadtsingechor zu Halle // Händelfestspielorchester Halle

Kooperation des Stadtsingechores zu Halle mit der Stiftung Händel-Haus,
dem Händelfestspielorchester Halle und den Franckeschen Stiftungen


Tickets: 18 € // 12 €
erm. 8 € (für Schüler und Jugendliche bis 18 Jahren)

Jetzt Karten bestellen


Freitag | 29. November 2019
02 16.00 Uhr // WILHELM-FRIEDEMANN-BACH-HAUS
„FRAUEN IM SCHATTEN
BERÜHMTER HALLISCHER
KOMPONISTEN“

Führung: Dr. Konstanze Musketa (Stiftung Händel-Haus)

Tickets: 7 €
Teilnehmerzahl begrenzt (Dauer: ca. 45 Minuten)

Jetzt Karten bestellen

03 19.30 Uhr // KONZERTHALLE ULRICHSKIRCHE
„FESTKONZERT MIT OLENA TOKAR
UND TERRY WEY:
„ABSCHIEDSARIEN“


Manchmal geht es ums Sterben, häufiger steht die Trennung miteinander verbundener Menschen im Zentrum. Bald sind es Freunde, die sich „Farewell“ sagen, bald Feinde. Häufig sind das Duette mit Sopran und Altstimme. Der Trennungsschmerz und die Ungewissheit, ob man sich jemals wiedersieht, sind so starke Affekte, dass sie der auf starken Affekten aufgebauten Barockoper ideal entsprechen.

Die mehrfach mit Preisen ausgezeichnete, ukrainische Sopranistin Olena Tokar gehört zu den prominenten jungen Sängerinnen der Musikszene. 2012 wurde ihr der 1. Preis des renommierten ARD-Musikwettbewerbs zuerkannt. „Ihre Fähigkeit, Spitzentöne ganz sacht neben die Stille zu setzen, ihre so sanfte wie selbstbewusste Präsenz“ (07.01.2019, Peter Korfmacher) werden von der Presse gelobt. Terry Wey, für Fono Forum einer der Besten seines Faches, ist ständiger Gast der Barock-Festivals und arbeitet regelmäßig mit den bedeutenden Dirigenten des Repertoires zusammen. Gemeinsam werden sie mit dem Kammerorchester Basel mit diesen beseelten und sehnsüchtigen Kompositionen im Konzert zu begeistern wissen.

Musik von G. F. Händel, J. A. Hasse, N. A. Porpora, L. Leo, G. Giacomelli u. a.
Musikalische Leitung: Julia Schröder (Violine)
Solisten: Olena Tokar (Sopran), Terry Wey (Altus)
Kammerorchester Basel
Konzept, musikwissenschaftliche Beratung, Edition: Giovanni Andrea Sechi

Tickets: 35 // 30 // 25 €

Jetzt Karten bestellen



Samstag | 30. November 2019
03 16.00 Uhr // HÄNDEL-HAUS
„LADIES FIRST“
Kuratoren-Führung: Karl Altenburg (Stiftung Händel-Haus)

Tickets: 7 €, Teilnehmerzahl begrenzt (Dauer: ca. 45 Minuten)

Jetzt Karten bestellen

04 18.00 Uhr // HÄNDEL-HAUS, KAMMERMUSIKSAAL
„BAROCKES INTERMEZZO:
LA CAPRICCIOSA E IL CREDULO
(DIE GELIEBTE EIGENSINNIGE UND DER
LEICHT-GLÄUBIGE LIEBHABER)“
TVWV 21:16
Musik von G. Ph. Telemann und G. F. Händel

Solisten: Mitglieder des Ensembles der Komischen Oper Berlin
u. a. mit Julia Giebel (Sopran), Dominik Köninger (Bariton) und
Lutz Kohl (Einstudierung, Cembalo)
Musikalische Rekonstruktion: Peter Huth

Konzert im Rahmen der Reihe „Musik im Händel-Haus“
Tickets: 15 € // erm. 10 €

TIPP: Das Ticket zum Konzert berechtigt zum freien
Eintritt in die Ausstellungen des Händel-Hauses.

Jetzt Karten bestellen


Sonntag | 01. Dezember 2019

05 11.00 Uhr // HÄNDEL-HAUS, BOHLENSTUBE
FESTLICHE
ADVENTSMUSIK

Werke von A. Vivaldi, F. Ubaldi, M. Canales und F. Barbaldi

Solistin: Franziska Fleischanderl (Salterio)

Tickets: 15 €, keine Ermäßigung

TIPP: Das Ticket zum Konzert berechtigt zum freien Eintritt in die
Ausstellungen des Händel-Hauses.

Jetzt Karten bestellen

06 15.00 Uhr // HÄNDEL-HAUS // AUSSTELLUNG HISTORISCHE MUSIKINSTRUMENTE
ANSPIEL MIT WEIHNACHTLICHER MUSIK DER
JOHANN GOTTLIEB MAUER-ORGEL, TEGKWITZ 1770


Solistin: Ekaterina Leontjewa (Orgel)
Tickets: 5 // erm. 3,50 €, Teilnehmerzahl begrenzt

Jetzt Karten bestellen

07 16.00 Uhr // OPER HALLE
"JULIS CAESAR In ÄGYPTEN" HWV 17
Oper von G. F. Händel

Musikalische Leitung: Michael Hofstetter // Inszenierung: Peter Konwitschny //
Ausstattung: Helmut Brade // Solisten: Grga Peroš, Vanessa Waldhart, Svitlana
Slyvia, Jake Arditti, Michael Zehe, Ki-Hyun Park, Robert Sellier //
Händelfestspielorchester Halle // Aufführung in deutscher Sprache ohne Übertitel

Eine Veranstaltung der Theater, Oper und Orchester GmbH Halle

Tickets: 42 // 38 // 34 // 24 // 20 €*

Tickets für die Oper sind nur erhältlich über
Theater- & Konzertkasse, Große Ulrichstraße 51, 06108 Halle (Saale)
Telefon: +49 (0) 345 / 51 10 777
// E-Mail: theaterkasse@buehnen-halle.de (Ermäßigung für Schüler, Studenten, Azubis)







Änderungen vorbehalten!







Autorisierter Ticket-Vertriebspartner
Händel-Festspiele



Stadtsingechor Halle
Stadtsingechor Halle
© Jessen Mordhorst



Olena Tokar
Olena Tokar
© Frank Tuerpe



Terry Wey
Terry Wey
© Patroklos Skafidas


Dominik Köninger
Dominik Köninger
© Thomas Schweigert



Jörg Halubek
Franziska Fleischanderl
© Reinhard Winkler